Infusionstherapie

 

Darunter versteht man das Einbringen(Infundieren) von hochdosierten Medikamenten mittels einer Trägerlösung, meist bestehend aus isotonischer Kochsalzlösung, in den Blutkreislauf.

Durch die direkte Verabreichung in die Vene können sehr viel mehr Wirkstoffe aufgenommen werden als durch Tabletten oder Tropfen Einnahme.

Z.B. Vitamin C,  dieses kann oral nur ca. 1000 mg am Tag aufgenommen werden.

Per Infusion ist eine bis zu 22 fache Menge möglich, ohne dass das Vitamin die Niere schädigt.

Auf dies Art wird es auch nicht, ohne seine Wirkung zu erzielen über die Nieren ausgespült.

In der Krebstherapie ein unschlagbares Argument!

Vitamin C Hochdosis Therapie ist ein  “Alleskönner”  und wird bei vielschichtigen Erkrankungsbildern eingesetzt.

Natürlich setze ich auch, je nach Indikation verschiedene andere Medikamente zur Infusion ein.

Sprechen Sie mich gerne darauf an.